SPD Ortsverein Waldbrunn

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die SPD Waldbrunn grüßt sie zu Weihnachten:

„Die Lichter der Weihnacht sind ein Hinweis auf das Licht des Friedens für die Welt, den uns Gott schenken will.“

Die Sehnsucht nach Frieden und Geborgenheit wird Jahr für Jahr stimmungsvoll mit Kerzen, Lichtern, Weihnachtsmärkten und Weihnachtsfeiern gestaltet. Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel denken wir mehr über uns und die sinnvolle Gestaltung unserer Zeit und Welt nach. Wir nehmen uns Zeit für einander. Wir betrachten die Zeit, die hinter uns liegt. Wir bewegen und planen die Zeit, die vor uns liegt und hoffen auf eine glückliche und friedliche Zeit.

Die SPD  Waldbrunn bedankt sich herzlich für alle Zeit, die sie uns in Begegnungen, Gesprächen und im Zuhören geschenkt haben.

Wir wünschen ihnen allen eine besinnliche und friedliche Weihnachtszeit und einen guten Start in ein gesundes, erfolgreiches und vor allem friedliches neues Jahr 2019.

Ihre/ihr

Bundestagsabgeordneter Josip Juratovic, ehemalige Bundestagsabgeordnete Dorothee Schlegel, Landtagsabgeordneter Georg Nelius, Kreisräte Norbert Bienek und Ralf Schnörr, die Gemeinderäte, Ortsvorsteher und Ortschaftsräte, sowie die Vorstandschaft der SPD Waldbrunn

SPD Ortsverein feiert Weihnachten

„Wer die Demokratie verschläft, wacht in der Diktatur wieder auf.“ So formulierte es unser Bundestagabgeordnete Josip Juratovic in seinem Grußwort anlässlich der traditionellen SPD Weihnachtsfeier des Ortsvereins Waldbrunn. Er mahnte: „Mit der Demokratie spielt man nicht, denn sie ist ein zu wertvolles Gut unserer Freiheit. Er verwies darauf, dass viele Autokraten, wenn sie an der Macht sind, die freie Presse, unabhängige Justiz und die Freiheit der Bürger zunehmend einschränken bzw. abschaffen.“ Zuvor hatte der Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Dieter Ihrig die Anwesenden begrüßt. Besonders begrüßte er außerdem unsere ehemalige MdB Dorothee Schlegel, den Ehrenkreisvorsitzenden Gerd Tessmer, die Kreisräte Norbert Bienek und Ralf Schnörr.  Dorothee Schlegel überbrachte die Grüße von unserem Landtagsabgeordneten Georg Nelius und erinnerte an 100 Jahre allgemeines und freies Wahlrecht und hob die Leistungen der SPD Minister hervor, wie das gute Kita-Gesetz von Ministerin Barley und die Sicherung der Renten hervor. „Dass es uns so gut geht, ist ein Verdienst der Demokratie und nicht zuletzt des Einsatzes der SPD“ unterstrich  Gerd Tessmer in seinem Grußwort und rief zu weiterem öffentlichem Engagement auf: „Wir sollen unsere Leistungen und unseren Einsatz für die Gesellschaft in allen Begegnungen und Gesprächen positiv herausstellen“. Die Anwesenden erfreuten sich bei dieser Feier an dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern unter der Begleitung von Karl-Heinz Wetterauer auf dem Akkordeon. Renate Koch trug eine Berliner Weihnachtsgeschichte vor. Plötzlich trat der Nikolaus ein, schlug sein goldenes Buch auf und  erinnerte an das Wichtigste zu Weihnachten und verteilte die Geschenke. Besonders beglückwünschte er die zu ehrenden Jubilare: Manfred Kuhn für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, Willy Volz für 40 Jahre, Wolfgang Bachert für 25 Jahre, Heike Straßburger und Simon Bienek für 10 Jahre. Nach einem weiteren gemeinsamen Lied ging es zum gemütlichen Teil mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen über. Der SPD Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Dieter Ihrig dankte allen, die bei der Gestaltung der Weihnachtsfeier mitgeholfen haben und wünschte eine besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches Neues Jahr.

Norbert Bienek

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

S P D W a l d b r u n n

Die Mitgliederversammlung unseres Ortsvereins findet am Freitag, den 20. Juli 2018 um 20.00 Uhr im Gasthaus Gehrig-Beisel in Weisbach statt.

 

Hierzu laden wir frist- und satzungsgemäß alle Mitgliederinnen und Mitglieder recht herzlich ein.

Gleichzeitig wollen wir über die zukünftige Ausrichtung wichtiger Projekte in unserer Gemeinde Waldbrunn diskutieren. Um den Mandatsträgern ein breites Meinungsbild der Bevölkerung zu vermitteln, sind auch Gäste recht herzlich willkommen.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Totengedenken
  3. Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung und Bericht des Schriftführers
  4. Bericht des Kassenwartes
  5. Bericht der Revisoren
  6. Aussprache über die vorgelegten Berichte
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Grußworte der Gäste
  9. Neuwahl der gesamten Vorstandschaft einschl. der Beisitzer
  10. Bericht über die Kreistags- und Gemeinderatsarbeit
  11. Ausblick / Termine für das Jahr 2018
  12. Wünsche und Anträge

„Gute Arbeit braucht gute Bezahlung“

„Gute Arbeit braucht gute Bezahlung,
so erklärte unser Landtagsabgeordneter Georg Nelius auf dem Mai -Fest der SPD Waldbrunn im Gespräch mit den anwesenden Besuchern.
Wie jedes Jahr veranstaltete die Waldbrunner SPD wieder im Siedlerheim ein Fest für die Bürgerinnen und Bürger, diesmal bei Gulaschsuppe, Wurst, Steak, Getränken und reichlich Kuchen und Kaffee. Neben der kulinarischen Versorgung ist den Mitgliedern des Ortsvereins das gesellige Gespräch über die aktuellen Themen der Gemeinde-, der Landes- und Bundespolitik wichtig. Dazu war diesmal wieder die Möglichkeit mit unserem Landtagsabgeordneten Georg Nelius, unserem Kreistagsabgeordnten Norbert Bienek, sowie mit den Gemeinderäten der SPD Fraktion ins Gespräch zu kommen. Georg Nelius verwies auf die Erfolge der Bundespolitik der SPD in Beziehung auf den Mindestlohn und die Rente mit 63 hin. Die Bemühungen des jetzigen Arbeitsministern Hubertus Heil in Bezug auf den Soli stellte er dar und betonte, dass wir leider nicht die Mehrheit in der Regierung haben und alles mit dem Partner abgesprochen werden muss, der sich schwer tut, wie auch in der Landespolitik aktuell zu sehen ist, mit dem Einhalten des Koalisationsvertrages.  Norbert Bienek betonte die gesundheitspolitischen Schwerpunkte und informierte sachlich über die Situation der Kliniken im NOK. Das beherrschende Thema in den Gesprächen mit den Gästen und den Gemeinderäten waren die Planungen für eine Zentralisation der Kindergärten. Den SPD Gemeinderäten fehlt hier ein schlüssiges Konzept von seiten der Gemeindeverwaltung. Man kann nicht einfach Raumgröße gegen Raumgröße aufrechnen, ohne die pädagogischen und kindgerechten Faktoren dabei zu berücksichtigen. So sinnvoll eine Zentralisierung der Kindergärten und der Schule zu sein scheint, um so mehr muss allerdings auch ein zufunftsfähiges Konzept aufgestellt werden. Die SPD Fraktion hatte schon im vergangenen Jahr hierzu eine strategische Klausurtagung des Gemeinderates gefordert, und ist verwundert, dass das vorgelegte Architekten-Konzept so einfach vom Bürgermeister als verbindlich übernommen wurde. Alle bisherigen Einwendungen und sinnvollen Änderungsvorschläge wurden nicht diskutiert. Die SPD Gemeinderäte bedauerten, dass sie persönlich wegen ihrer Einwendungen angeriffen wurden. „Es geht uns darum eine sinnvolle und tragfähige Zukunftslösung zu finden“ erklärte Rainer Ihrig. So ein Fest und solche Diskussionen sind nur möglich, wenn viele Helfer mit anpacken; sagte der Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Dieter Ihrig zum Abschluß und bedankte sich bei allen Helfern und Organisatoren für dieses gelungene 1. Mai-Fest.“
Bild: Landtagsabgeordneter Georg Nelius und Kreisrat Norbert Bienek im Gespräch mit Besuchern

Mai-Fest 2018

SPD – Ortsverein 
Waldbrunn
Einladung

Hiermit laden wir die gesamte Bevölkerung zu unserem 41.

MAI-Fest 2018

am 01.Mai in das Siedlerheim in Strümpfelbrunn

recht herzlich ein.

Ab 10.30 Uhr sind wir für unsere Gäste da, für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

Als Mittagessen gibt es einen „Gulascheintopf“ mit selbstgebackenem

Odenwälder Bauernbrot

Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wollen mit Ihnen ein paar schöne und vergnügliche Stunden verbringen.

Einladung zur Weihnachtsfeier

Einladung

 Zur diesjährigen Weihnachtsfeier möchten wir alle Mitglieder, Mandatsträger und Freunde unseres Ortsvereins recht herzlich

auf Sonntag, den 17. Dezember 2017

um 14.00 Uhr

 in das Gasthaus „Drei Lilien“ in Mülben

einladen.

 

Programm:

14.00 Uhr Weihnachtslied              

Bgl. K:-H. Wetterauer

Begrüßung

Grußworte der Gäste

anschließend

Kaffee und Kuchen

15.00 Uhr Weihnachtsgeschichte

Vortrag von Frau Renate Koch

Nikolaus kommt zu den

Kindern und hat für jeden ein Päckchen dabei

16.00 Uhr Ehrungen

                       

 

Auf Ihr/Euer Kommen (einschl. vieler Kinder)

würden wir uns sehr freuen!

Die Vorstandschaft

Vorbereitung der Gemeinderatssitzung

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat lädt für Dienstag, den 25.07.2017 um 20.00 Uhr zur Vorbereitung der Gemeinderatssitzung am 27.07.2017 ein. Wir treffen uns in der Katzenbuckelstraße 23 bei Nicole Wagner in Waldkatzenbach.
Interessierte Bürger/Innen sind herzlich eingeladen.
 
Weitere Infos finden Sie auch auf unserer Homepage : www.spd-waldbrunn.de

40Jahre 01. Mai-Fest des SPD-OV Waldbrunn

Wir laden alle Wanderer und Gäste ein:

                  

Montag, den 01. Mai 2017 in das

„Siedlerheim“ in Strümpfelbrunn.

 

Ab 10.30 Uhr sind wir für unsere Gäste da,

für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

 

Wie vor 40 Jahren gibt es einen

„Erbseneintopf mit Würstchen“

sowie Steaks und  Wurst von unserer Hausmetzgerei.

 

Ein reichhaltiges Kuchenbuffet wartet ebenfalls

auf unsere Gäste.

 

Gerne freuen wir uns auf Ihren Besuch

und wollen mit Ihnen ein paar

schöne und  vergnügliche Stunden verbringen.

Haushaltsrede SPD Waldbrunn 2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Haas,

meine Damen und Herren Gemeinderäte und Ortsvorsteher,

verehrte Anwesende,

ich möchte Ihnen Herr Gornik und Herr Mechler zuerst Danke sagen für die Aufstellung und die detaillierte Darstellung des Haushaltsplanes 2017.

Das neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen, das die bisherige Kameralistik ablöst hat besonders Sie meine Herren zu einer großen Herausforderung mit weitaus Mehrarbeit und großem Aufwand in das Jahr 2017 starten lassen.

Was wir vorher als Verwaltungshaushalt und Vermögenshaushalt kannten stützt sich nun auf ein Drei Komponenten-Modell.

Dieses beinhaltet den Ergebnishaushalt, den Finanzhaushalt und die Bilanz.

Unsere Gemeinde kann in diesem Jahr von dem guten Konjunkturverlauf in Deutschland mit steigenden Steuereinnahmen profitieren.

 

Eine bisher noch nie dar gewesene Entwicklung bei den Landeszuweisungen in Höhe von 364 TEUR gegenüber dem Vorjahr wird zur wichtigsten Einnahmequelle der Gemeinde in 2017.

 

Der für die Finanzierung von Investitionen zur Verfügung stehende Zahlungsmittelüberschuß aus der laufenden Verwaltung (früher die Zuführungsrate) beträgt hervorragende 941 TEUR.

Für die geplanten Investitionsvorhaben in Höhe von 2.345 TEUR steht eine Darlehensaufnahme  von 150 TEUR was unserer Gemeinde keine Höherverschuldung einbringt, da die Tilgungsleistung bei 295 TEUR liegt. Somit setzen wir auch die Haushaltskonsolidierung der letzen Jahre fort.

 

Auch Belasten wir unsere Liquidität nur mit 176 TEUR was bedeutet, daß wir für die kommenden Jahre noch rund 2.200 TEUR in der Rücklage haben.

 

Insgesamt basiert der Haushalt 2017 auf einer soliden Finanzierung.

 

Auch sollten weitere Verbesserungen, wie die erhoffte positive Jahresrechnung 2016 zur Verringerung der Darlehensaufnahme oder für unsere Liquidität verwendet werden.

 

Der Investitionsrahmen 2018 -2020 in unsere Gemeinde wird sehr stark von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und von unserem Realsteueraufkommen abhängen.

 

Wir müssen für die Zukunft eine flexible Haushaltplanung über die geplanten Investitionsvorhaben für die kommenden Jahre schaffen und deshalb möchten wir auch, daß wir im Gemeinderat zusammen mit der Verwaltung, eine Klausurtagung durchführen um über zukünftigen Investitionen der Jahre 2018 – 2022 durchführen.

 

Es stehen sehr viele Projekte an wie schon im Plan enthalten, aber z.B. der Bürgersaal Waldkatzenbach, die Brunnenstraße in Strümpfelbrunn, die Friedhofkapelle Waldkatzenbach fehlen uns einfach in der mittelfristigen Finanzplanung. Daher sollten wir über eine Prioritätenliste diskutieren und diese auch festlegen.

 

Auch sollten wir durch die Erschließung weiterer Bauplätze unsere kommunalen Kindergärten und unsere Grundschule nicht vernachlässigen.

Die SPD-Fraktion stimmt dem Haushaltsentwurf 2017 zu und hofft die positive Entwicklung trifft dann in der Jahresrechnung so ein. Vielen Dank.